Trockenfutter

Positiv:

Eine Vollwertnahrung bei der für jeden Hund das richtige dabei ist. Beim Trockenfutter ist die größte Auswahl überhaupt vorhanden.
Durch Trockenfutter erfolgt eine leichte Zahnreinigung, die jedoch nicht ausreichend ist.

Negativ:

Manche Hunde, speziell wenn sie es als Welpen nicht gewöhnt waren, mögen kein Trockenfutter. Hersteller wechseln teilweise unverhofft die Futterzusammensetzung, daher sollte der Hund möglichst mehrere Sorten Trockenfutter als Mischung gewöhnt sein oder im langsamen Wechsel ( 14 Tage ) angeboten bekommen.
Wenn ihr Hund seit Jahren nur eine spezielle Sorte frisst, haben sie bei einer Futterumstellung eventuell ein Problem mit einem Hund im Hungerstreik.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: